Am Strand

AGB

Vertragsbedingungen für die Ferienwohnungen von Wilhelm Seeck, Strandstraße 41c, 17459 Kölpinsee

  1. Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstande sind schonend zu behandeln. Der Mieter hat die ihn begleitenden und/oder besuchenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjekts, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn oder ihn begleitende Personen.
  2. Mängel, die bei Übernahme des Mietobjekts und/oder während der Mietzeit entstehen sind dem Vermieter unverzüglich in geeigneter Form zu melden.
  3. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Personen- oder Sachschäden des Mieters in Zusammenhang mit dem Zugang oder Nutzung der Wohnung.
  4. Storniert (kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich der Endreinigung) zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist:
    Kündigung:
    • bis 49 Tage vor Mietbeginn: 20 % des Mietpreises
    • bis 35 Tage vor Mietbeginn: 30 % des Mietpreises
    • bis 21 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
    • bis 14 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Mietpreises
    • später als 14 Tage vor Mietbeginn: 100 %
  5. Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.
  6. Das Mietobjekt darf nur mit denen im Vertrag angegebenen Personen belegt werden. Die im Vertrag angegebene Personenzahl ist die Anzahl der maximal zugelassenen Personen inklusive Kleinkinder und Babys.
  7. Der Mieter ist nicht berechtigt die Wohnung einem Dritten zu überlassen, bzw. sie weiter zu vermieten.
  8. Das Mitbringen von Haustieren ist nur nach Absprache gestattet.
  9. Der Vermieter haftet nicht für unvorhersehbare Ereignisse, welche durch uns nicht beeinflussbar sind, wie z.B. Naturgewalten, Insektenplagen, vorübergehende Versorgungsausfälle bei z.B. Elektrizität, Wasser, Gas, Verkehrsbehinderungen durch Baustellen, Bauarbeiten auf Grundstücken außerhalb unserer Zuständigkeit u.ä..
  10. Der Vermieter kann den Vertrag aus besonderem Grund fristlos kündigen. Ein besonderer Grund liegt vor bei: höherer Gewalt, sonstigen nicht voraussehbaren Ereignissen (Wasser-, Sturm-, Brandschäden etc.) Gründen, die in der Person des Mieters liegen
  11. Schadenersatzansprüche gegen den Vermieter sind ausdrücklich ausgeschlossen.
  12. Etwaige Ansprüche gegen den Vermieter sind binnen eines Monats nach Beendigung des Mietvertrages schriftlich gegenüber dem Vermieter geltend zu machen. Sie verjähren innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Mietvertrages.
  13. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Vermieters, soweit gesetzlich zulässig. Es gilt deutsches Recht.
  14. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarungen dadurch nicht berührt.
  15. Ergänzungen und Änderungen der Mietbedingungen bedürfen der Schriftform.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Ferienwohnung.